Wie funktioniert das?

Arbeitsplatzanalyse & -optimierung

Auf dieser Seite erklären wir Ihnen wie OurSurvy bei einer Psychischen Gefährdungsbeurteilung bzw. einer Arbeitsplatzanalyse unterstützen kann und was Sie dafür wissen müssen. Zögern Sie nicht uns bei Fragen zu kontaktieren.

Anlegen einer Befragung

Es gibt zwei Möglichkeiten wie eine Befragung angelegt werden kann. Die erste Möglichkeit ist, dass Sie sich unter https://psygb.oursurvy.de/register registrieren und die Befragung selbst anlegen. Sie werden Schritt für Schritt durch das System geleitet. Alternativ legt das OurSurvy-Team die Befragung für Sie an.

Inhalte der Befragung

Die Inhalte der Befragung basieren auf der Leitlinie der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie, den Empfehlungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sowie dem Copenhagen Psychosocial Questionnaire (COPSOQ). Der COPSOQ in der deutschen Variante wurde von Herrn Matthias Nübling untersucht und stellt ein valides, reliables Instrument mit hohen Gütekriterien dar.

Wichtigste Quelle hierzu:

Nübling M: Methoden zur Erfassung psychischer Belastungen: Erprobung eines Messinstrumentes (COPSOQ) ; [Abschlussbericht zum Projekt „Methoden zur Erfassung psychischer Belastungen – Erprobung eines Messinstrumentes (COPSOQ)“ – Projekt F 1885]. Bremerhaven Wirtschaftsverl. NW Verl. für Neue Wiss 2005.

Ablauf einer Befragung

Mit Erstellen der Befragung erhalten Sie einen Link, mit welchem Ihre Mitarbeitenden bei der Befragung teilnehmen können. Hier können Sie sich beispielhaft eine Befragung ansehen: https://psygb.oursurvy.de/web/OURSURVY

Alle Mitarbeitenden erhalten den gleichen Link. Es gibt keine individualisierten Links, keine Registrierung im klassischen Sinne, es werden keine E-Mail-Adressen oder sonstige personenbezogenen Daten benötigt. Alle Fragen lassen sich mit „Keine Angabe“ überspringen. Unser System rechnet automatische solche Antworten heraus.

Während und nach der Befragung haben Teilnehmende die Möglichkeit Feedback zu senden.

Speicherung der Daten 

Alle Daten eines Teilnehmenden werden pseudonym gespeichert. Das heißt, dass das System eine zufällige Zahlen- und Buchstabenfolge (ID) generiert und diese den Antworten zuordnet. Da erfahrungsgemäß Pseudonym und Anonym verwechselt oder für Marketingzwecke missbraucht wird sei an dieser Stelle auf https://de.wikipedia.org/wiki/Anonymisierung_und_Pseudonymisierung verwiesen.

Kurz: OurSurvy speichert Daten pseudonym und wertet anonym aus.

Gespeichert werden die Daten auf Servern der Firma Hetzner GmbH in Nürnberg, welche mit Energie aus Wasserkraft betrieben werden.

Ende einer Befragung

Nach Ablauf der Befragung erstellt das OurSurvy-System eine anonyme Online-Auswertung sowie einen vollständigen anonymen Bericht in PDF-Form. Sie erhalten umgehend eine Auswertung mit allen Bereichen, in denen es gut in Ihrem Unternehmen läuft und in welchen Bereichen es noch Optimierungsbedarf gibt. Die Dokumentationshilfe unterstützt Sie bei der Auswertung.

Sehen Sie sich hier eine Beispielauswertung an: Beispielauswertung

Maßnahmen entwickeln und umsetzen

Zu einer vollständigen Psychischen Gefährdungsbeurteilung gehören auch Maßnahmen und deren Umsetzung. OurSurvy unterstützt Sie mit praktischen Tipps dazu.

 

OurSurvy – Sicher. Einfach. Schnell.